Informationen für Patienten Was ist klassische Homöopathie?

Informationen für Patienten

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

sie erreichen uns telefonisch am besten:
Montag bis Freitag von 8:00 bis 9:00 Uhr.

Zu diesen Zeiten können sie homöopathischen Rat einholen, Rückmeldung geben über den Verlauf ihrer Behandlung oder auch Termine vereinbaren.

Während der Schulferien reduzieren wir die Telefonsprechzeiten, der Anrufbeantworter gibt Auskunft, wann sie uns bzw. die Urlaubsvertretung erreichen.

Sollte innerhalb der Sprechzeiten ausnahmsweise niemand ans Telefon gehen, dürfen sie jederzeit ihre Nachricht mit Namen und Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, damit wir sie zurückrufen können. Natürlich gehen wir auch außerhalb der Telefonsprechzeiten ans Telefon, wenn es möglich ist.

Zu den homöopathischen Arzneimitteln:

Es sind zwei Varianten möglich. Kügelchen bestehen aus Milchzucker (Laktose) und werden in der Regel einmalig eingenommen. Tropfen (alkoholische Lösung) werden in der Regel täglich eingenommen. Bitte teilen sie mir mit, wenn sie keine Laktose oder Alkohol vertragen.

Zur Aufbewahrung stellen sie das Mittel am besten auf einen Schrank, weit weg von Kinderhänden, starken Gerüchen, Hitze und elektrischen Quellen.

Nach der Arzneimittelgabe beobachten sie sich bitte gut: Was ist anders als vor der Gabe? Wir sollten uns innerhalb von 2–3 Wochen bei einer Folgekonsultation wieder sehen, um gerade bei chronischen Krankheiten auch kleine Veränderungen wahrnehmen zu können. Kommunikation ist die Voraussetzung für die Arzneimittelfindung und bringt sie damit der Genesung näher.

Während der Behandlung sollten sie Campher, Eukalyptus, Kamille und ggf. Kaffee meiden, da diese Substanzen die Mittelwirkung je nach Empfindlichkeit abschwächen können.

Mit freundlichen Grüßen und guten Wünschen für ihre Gesundheit,

Anton Bosch


Gebühren – Gültig ist der jeweils aktuelle Gebührenstand –
Erstanamnese140,- €(60–90 Minuten)
- Kinder bis 16 J.100,- €
Folgeanamnese60,- €pro Stunde
Telefonberatung40,- €pro Stunde

Sollten sie sich in einer finanziellen Notlage befinden, sprechen sie mich bitte vor dem Beginn der Behandlung an.

Bitte beachten sie, dass eine (vollständige) Übernahme der Behandlungskosten durch ihre Krankenversicherung, etc. nicht gesichert ist.

Die Abrechnung erfolgt in der Regel per Rechnung.